Projekt Beschreibung

Winterraum 2020/2021

Um die Schutzfunktion zu gewährleisten wird auch unser Winterraum ab dem 30.09.2020 unter Beachtung des Hygienekonzepts Beherbergung der österreichischen Regierung geöffnet bleiben.

Es gilt jedoch einige Punkte zu beachten:

  1. Der Winterraum in diesem Winter steht nicht für touristische Nutzung zur Verfügung und darf nur für den Notfall benutzt werden. Für die Benutzung trägt der Nutzer selbst die Verantwortung.

  2. Um Übertragungspunkte zu minimieren, wurden Decken, Spannbetttücher, Kissen, Geschirr sowie weitere Nutzgegenstände aus dem Raum entfernt.

  3. Zur Kontrolle der Nachverfolgung ist die Eintragung im Hüttenbuch für Bergsteiger mit Kontaktdaten zwingend erforderlich.

  4. Für die Reinigung durch Bergsteiger/innen steht Putzmittel und Desinfektionsmittel zu Verfügung

  5. Brennmaterial in geringer Menge und ein Topf zum Wasserkochen ist vorhanden

Weiters haben wir ein besonderes Anliegen an Euch.

Aus Rücksichtnahme auf die im Naturschutzgebiet Karwendeltal lebenden Wildtiere und die dort betriebenen Wildfütterungen (um die Futteraufnahme der Wildtiere während der Dämmerungs- und Nachtstunden nicht zu stören und somit unnötigen Stress für die Wildtiere zu vermeiden) bitten wir Euch:

– Eure Tour von und zum Winterraum am Karwendelhaus so zu planen, dass Ihr Euer Ziel unbedingt noch vor Einbruch der Dunkelheit erreicht,
oder über Hinterriss und dem Johannistal zum Karwendelhaus aufzusteigt

– die Wildfütterungsbereiche und Winterlebensräume (s. Beschilderung) nur auf dem Hauptweg zügig und so leise wie möglich zu passieren

– die Wildfütterungen auf keine Fall zu betreten

– im Karwendeltal auf biwakieren und sämtliche Nachtwanderungen zu verzichten

– keine Skitouren im Hochwinter bzw. in den ausgeschilderten Bereichen zu unternehmen

Wir danken für Euer Verständnis und Eure Rücksichtnahme.

HSCG-Forstverwaltung und DAV Sektion MTV